Exkurs: Medien // digitale Inhalte

Titelbild_Exkurs_1024x460

Im Rahmen der Master-Veranstaltung Content Strategy und standardisierte Informationsarchitektur mit Schwerpunkt DITA haben wir uns mit der Organisation digitaler Inhalte und mobilen Ausgaben von Informationen auseinander gesetzt. Thematisch haben wir uns für einen Reiseführer entschieden. In diesen Zusammenhang führten wir auch eine Kurzumfrage durch.

Aufgabenbeschreibung

Schwerpunkte in der Veranstaltung:

  • Entwicklung einer themenspezifische und topicorientierten Informationsarchitektur
  • Umsetzung mit DITA
  • Unterstützung des Single-Sourcing-Prinzips

Themenspezifische Aufgabe war es, sich mit dem Thema Organisation digitaler Inhalte auseinanderzusetzen und deren Anforderungen kennenzulernen. Die gesammelten Informationen (vor allem zu Organisationsmustern) aus der Literatur und eigene Erfahrungen wurden in einer Beschreibung zusammengetragen. Ergänzend dazu wurde das Framework Scrum für ein agiles Projektvorgehen angewandt. Es dient der regelmäßigen Überprüfung des Projektstandes und der Produktentwicklung und kann so frühzeitige Schwächen und Fehler beheben. Das bietet eine regelmäßige Kontrolle bei gleichzeitiger Flexibilität im Projektvorgehen. Die regelmäßigen Überprüfungen wurden in Sprints geplant und am Ende der Sprints im Sprint Review validiert. Für die Aufwandsschätzung wurde die Methode Planning Poker verwendet.

Vorgehen

Während und nach der Informationsrecherche zum Thema Organisation digitaler Inhalte haben wir uns der Entwicklung einer Informationsarchitektur, eines Klassenkonzepts, Linkkonzepts, Metadatenkonzepts und Mapkonzepts gewidmet. Ergänzend erstellten wir Content zum Thema Reiseführer und führten eine Kurzumfrage durch. Zudem produzierten wir verschiedene Ausgaben (Quelle: XML (DITA), Ausgabe: HTML5 (Web-App) & AngularJS (Web-Anwendung)) und entwickelten diese kontinuierlich weiter. Zuletzt wurde die Informationsarchitektur mithilfe eines Experten-Tests validiert.

Um Funktionalitäten für die Anwendungen zu entwickeln, wurden während des Projekts User Stories entwickelt.

Kurzumfrage

Die Kurzumfrage wurde über branchenspezifische Gruppen in XING und facebook verteilt. An der Umfrage nahmen 39 Teilnehmer teil. Neben einer speziell zum Thema Reiseführer gestellten Frage, wurde eine allgemeingültigere zum Thema digitale Inhalte gestellt.

Ergebnis

Umfrage_Medien_Frage1_Hellmich-Kling-Laengle

 

Umfrage_Medien_Frage2_Hellmich-Kling-Laengle

 

Wie man erkennen kann, ist bei allgemeinen digitalen Inhalten das PDF sehr beliebt (nahezu gleich mit Website/Web-App). Ob das jetzt allerdings altersspezifisch oder branchenspezifisch sein könnte oder welche Argumente dahinter stecken, kann natürlich aus der Umfrage nicht entnommen werden. Dennoch ist es interessant, sich das Ergebnis mal anzuschauen.

Gegebenenfalls werden wir in einem weiteren Beitrag ausführlicher über die Publikationen und deren Transformation berichten, aber die Ergebnisse der Kurzumfrage wollten wir nicht vorenthalten.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *